Die Böse Null verschlingt Vermögen

Niedrigzinsen betreffen jedermann! 2,1 Billionen Euro horten die Deutschen auf Sparbüchern, Giro-, Tages- und Festgeldkonten* und sind damit von den niedrigen Zinsen betroffen. Aber auch viele Anleihen gehören zum Beuteschema der Bösen Null. Darum müssen Anleger in vielen Ländern weltweit geschickter agieren als früher, um ihr Vermögen zu vermehren.
*Deutsche Bundesbank, Monatsbericht November 2016